News rss


China und Indien treiben den Markt für Blasformmaschinen an

Neue Studie von Interconnection veröffentlicht
Der weltweite Markt für Blasformmaschinen ist im letzten Jahr um 6,3% gewachsen. Das Marktvolumen betrug dabei knapp unter 3 Milliarden Euro (2,98 Mrd.€). Insgesamt wird der Weltmarkt in den nächsten Jahren sogar noch an Dynamik zulegen. Dafür verantwortlich sind vor allem China und Indien, wie eine neue Studie von Interconnection Consulting zeigt.

China und Indien sind Wachstumslokomotiven

China und Indien sind die Märkte mit den weltweit größten Zuwachsraten am Markt für Blasformmaschinen (Blasformen ist ein Verfahren zur Herstellung von Hohlkörpern aus thermoplastischen Kunststoffen und zählt zu den Spritzgießsonderverfahren). Insgesamt konnte der chinesische Markt 8,8% zulegen und somit seinen Anteil am Weltmarkt auf 19% steigern. Das Marktvolumen betrug in China im letzten Jahr 567,6 Millionen €. Einen nicht unbedeutenden Beitrag lieferte dazu der steile Anstieg beim Verkauf von Wasserflaschen, der in China zwischen 2010 und 2015 jährlich um 14,3% zulegte. Noch stärker stieg der indische Markt für Blasformmaschinen mit 9,6% im letzten Jahr, jedoch liegt das Marktvolumen mit 207,4 Millionen Euro noch deutlich unter dem von China.

Europa profitiert vom modernen Konsumverhalten

Der größte Teilmarkt weltweit ist der Europäische mit einem Anteil von 27,2%. Trotz des bereits gesättigten Marktes konnte Europas Blasformmaschinen-Markt auch 2016 mit einem Plus von 4,8% bilanzieren. Grund dafür: Das veränderte Konsumentenverhalten führte zu einer stärkeren Nachfrage für leichtgewichtige Verpackungen. Leichtverpackungen senken die Transportkosten, verringern die Umweltbelastung des Transports und werden daher bevorzugt nachgefragt, erklärt Viorica-Maria Jeler, Autorin der Studie. Dieser Trend wird auch in den nächsten Jahren den Markt für Blasformmaschinen positiv beeinflussen. Insgesamt wird, laut Interconnection, der europäische Markt bis 2020 durchschnittlich um 4,6% pro Jahr ansteigen.

Unsicherheit hemmt Nordamerika

Sehr gering fiel hingegen das Wachstum der Branche in Nordamerika (USA und Kanada) aus. Politische Unsicherheit und ein damit einhergehender Investitionsrückgang führten zu einer Stagnation des Marktes. Das Wachstum betrug in den beiden Ländern gerade einmal 0,9% in Wert. Jedoch soll das schlimmste auch auf diesen Markt vorüber sein. Bis 2020 soll der Markt, der mit 379,6 Millionen Euro Wert, der drittgrößte Markt für Blasformmaschinen weltweit ist, immerhin jährlich um 2,0% wachsen.

Getränkesegment dominiert Markt

Das mit Abstand größte Marktsegment stellen die Getränkeflaschen, mit einem Marktanteil von 55,7% dar. Sowohl der Getränkeflaschenmarkt als auch der Lebensmittelmarkt, als zweitgrößtes Segment (12,5%) weisen die höchsten Wachstumsraten auf. Bis 2020 werden diese Märkte um 8,7% respektive 8,9%, laut Prognose, jährlich ansteigen. Grund dafür sind eine wachsende Mittelschicht, eine sich weiter weltweit intensivierende Urbanisierung und höhere Einkommen. Weltweit rechnen die Experten mit einem jährlichen Wachstum bis 2020 von 6,2%.

2017-05-05 11:34:24

Copyright: Interconnection, Honorarfrei zur Veröffentlichung im Rahmen der Berichterstattung über die erwähnte Studie und IC Consulting.
439

Pressebilder

press-slide
press-slide